Direkt zum Inhalt

Informationen zum Schulstart 2022 am Gymnasium

Werte Eltern, liebe Schüler,
ein aufregendes Jahr liegt hinter uns. Distanzunterricht im Frühjahr über die Schulcloud und Präsenzunterricht im Herbst abgesichert durch verstärkte Hygienemaßnahmen und Tests zweimal wöchentlich liegen hinter uns. Es gab Hoffnung auf ein baldiges Ende der Pandemie. Dann kam Omikron und damit neue Ungewissheit, wie es in der Schule weitergeht.

In der Zeit vor Weihnachten war die Präsenzverpflichtung für Schüler in der Schule ausgesetzt, Schüler konnten zur Kontaktminimierung im Distanzlernen bleiben. Wie es nach den Weihnachtsferien weitergehen soll, haben Sie mit Sicherheit bereits in einer Vorabinformation aus der Presse entnommen. Für das Gymnasium Bad Salzungen gelten vorerst für den 3. und 4. Januar folgende Regeln:

Alle Schüler lernen an diesen beiden Tagen zu Hause. In der Schulcloud finden alle Schüler Aufgaben für diese beiden Tage von ihren Fachlehrern.

Für die Klasse 5 und 6 kann in begründeten Ausnahmefällen am Gymnasium eine Notbetreuung angeboten werden. Bitte senden Sie, falls Sie die Notbetreuung beanspruchen müssen, vorher über die Mailadresse gym.basa@schulen-wak.de einen Antrag an uns. Wir benötigen die Anzahl der zu betreuenden Schüler, um ausreichend Lehrkräfte im Haus zu haben. Diese Notbetreuung wird in der Zeit von 08:00 bis 13:30 Uhr gewährleistet.

Für die Tage nach dem 4. Januar liegen noch keine Anweisungen aus dem Kultusministerium vor. Sowie ich Informationen habe, werde ich Sie hier über die Homepage informieren. Bitte verfolgen Sie daher die Veröffentlichungen auf unserer Homepage regelmäßig. Ich werde mich vor dem 31.12.21 noch einmal mit den bis dahin vorliegenden Informationen an Sie wenden.

Liebe Eltern, werte Schüler,
ich wünsche Ihnen im Namen meines gesamten Kollegiums ein frohes, besinnliches und vor allem gesundes Weihnachtsfest im Kreise Ihrer Familien.

Ich möchte mich bei allen Lehrerinnen und Lehrern, Schülerinen und Schülern und natürlich den Eltern für die gute Zusammenarbeit im letzten Jahr bedanken, denn dies hat uns ermöglicht alle anstehenden Probleme so gut wie nur möglich zu lösen. Ich hoffe daher weiter auf eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit im neuen Kalenderjahr.

Bernd Geyling

Schulleiter