Direkt zum Inhalt

Information zur Coronawarnstufe 3 ab 04.11.21

Liebe Schülerinnen und Schüler, werte Eltern

nach hoffentlich interessanten Herbstferien freuen sich alle Lehrer die Schüler wieder am Montag motiviert für die nächste Etappe im Schuljahr begrüßen zu dürfen. Ich hoffe ihr konntet euch in den Ferien gut erholen. Zum Schulbeginn einige wichtige Informationen:

  1. Schulorganisation

Leider musste der Unterricht in einigen Fächern gekürzt werden, da nicht mehr ausreichend Lehrer zur Verfügung stehen. Wir als Schule bedauern dies sehr und werden versuchen diesen Mangel so schnell wie möglich abzustellen. Die neuen Stundenpläne stehen bereits im Internet. Es gibt Hinweise zum Schülerverkehr, auch hier auf der Homepage zu finden.

  1. Corona

Zum Weiteren hat entgegen all unserer Erwartungen die Coronasituation noch einmal richtig Fahrt aufgenommen, so dass wir am Montag in der Wartstufe 3 starten werden.

Folgende Regeln der Warnstufe 3 gelten daher ab sofort bis auf Widerruf:

  • SuS (Schülerinnen und Schüler) mit Risikomerkmalen die nicht impfbar sind können sich nach Vorlage eines ärztlichen Attestes vom Unterricht befreien lassen. Für SuS mit im gleichen Haushalt lebenden Angehörigen die Risikomerkmale aufweisen. trifft die Entscheidung über eine Befreiung das Schulamt.
  • Das Personal und SuS ist verpflichtet im Schulhaus und im Unterricht eine MNB (Mund-Nasen-Bedeckung) zu tragen. Alle Personen ab dem vollendeten 16 Lebensjahr haben dabei ein qualifizierte MNB (medizinische oder FFB2-Maske) zu tragen
  • Für alle (Personal und SuS) besteht eine 2x wöchentliche Testpflicht außer sie legen einen 3G-Nachweis (Geimpft/Genesen/Getestet) vor. Ohne 3G-Nachweis ist ein Bußgeld fällig und der Unterricht erfolgt für ungetestete SuS in einer gesonderten Lerngruppe. Der Raum für ungetestete SuS wird durch die Schulleitung festgelegt. Die SuS holen vor jeder Unterrichtstunde die Aufgaben im jeweiligen Unterrichtsraum ab und bearbeiten die Aufgaben im zugewiesenen Raum.
  • Für alle Personen mit Symptomen besteht Betretungsverbot. Ich möchte die Eltern ausdrücklich bitten, Kinder mit Symptomen nicht zur Schule zu schicken.
  • Einrichtungsfremde Personen sind verpflichtet eine MNB zu tragen und einem 3G-Nachweis vorzulegen.

Ich wünsche uns einen guten Start in die Etappe bis Weihnachten mit gesunden Schülern und Lehrern und ganz viel erfolgreichen Präsenzunterricht.

 

B. Geyling

Schulleiter