ski13Impressionen aus dem Skilager

Buon Giorno aus den schneebedeckten Bergen. Heute am Morgen wurden wir um 7 Uhr von den Lehrern geweckt. Danach ging es auch schon zum Frühstück, wo wir aufgefordert wurden, ordentlich zu essen: zum Skifahren ist Energie und Kraft nötig. Um 8.30 Uhr wollten wir eigentlich losfahren, aber wir mussten unsere Skischuhe suchen, o je. Letztendlich wurden sie gefunden, aber es hat uns wertvolle Zeit gekostet. Das passiert uns nicht noch mal. Wir waren dann froh, endlich in der Gondel zu sein. Oben angekommen, trennten sich unsere Wege in Anfänger und Fortgeschrittene. Es waren 4 Anfänger- Gruppen und 1 Gruppe für Fortgeschrittene. Das Ziel der Anfänger an diesem Tag war, sicher mit dem Schneepflug die rote Piste runter zu kommen. Dies haben alle erreicht, zur Freude unserer Lehrer und Betreuer. Die Fortgeschrittenen hatten gleich zu Beginn die Freude, die Talabfahrt kennenzulernen. Trotz teilweiser Anstrengungen, wegen der vereisten Piste, kamen alle gut unten an. Im weiteren Verlauf des Tages übten wir weiterhin den Stockeinsatz. Wenn wir die Stöcke bewusst eingesetzt haben, ging das Fahren viel einfacher! Am Ende des Skitages sind wir 3mal die schwarze Piste runtergefahren. Nach anfänglichen Schwierigkeiten war es am Ende eine ganz schöne Gaudi. Das Beste am Abendessen war das Gelato in der Waffel. Das war‘s für heute, morgen geht‘s weiter.

Ciao eure Line, Janice & Linda

ZeitungIm Rahmen des Schulbudgets möchte das Dr.-Sulzberger-Gymnasium weitere Maßnahmen ausschreiben. Folgende Vorhaben sind geplant:

- AG Hausaufgabenbetreuung

- AG Medien/Schülerzeitung

- AG "Gesunde Schule"

-AG Stimmtraining

Interessenten für eine Referententätigkeit bzw. Betreuung melden sich bitte bei Herrn Noack. Die Ausschreibung ist 1 Woche nach Veröffentlichung gültig.

BioFragen an die Humangenetik am Beispiel Mukoviszidose

30 Jahre vom Gen zur Therapie

 

800 Forscher aus dem In- und Ausland waren vom 6. -8. März 2019 zu Gast in Weimar. Auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Humangenetik tauschten sich Wissenschaftler über Trends und aktuelle Ergebnisse aus. Eröffnet wurde die Tagung traditionsgemäß mit einer Veranstaltung für Oberstufenschüler. Die Kurse eA19 Biologie von Frau Rennert und Frau Schröder waren eingeladen und haben die Gelegenheit genutzt, um in der Neuen Weimarhalle Kongressluft zu schnuppern. Experten (wie z.B. Prof. Dr. Christian Hübner vom Institut für Humangenetik in Jena) referierten über die großen Fragen der Humangenetik am Beispiel der Mukoviszidose.

Die Entwicklungen der letzten Jahre vom Gen zur Therapie wurden anschaulich erläutert. In den Beiträgen waren Themen aus sämtlichen Bereichen der Genetik integriert. Wir konnten allen fachlichen Darlegungen folgen.

Es war eine sehr gute Vorbereitung auf das Abitur und eine Festigung des schon vorhandenen Wissens.

Elias Storch (19Bi1)


 

   

Nächste Veranstaltungen  

   

Bildungsspender  

Nähere Informationen

unter "Förderverein"

   
😏 created by Jonas, Georg, Hanna, Fabian, Christian, Sina
© Johann Christian Sulzberger