Direkt zum Inhalt

Dr.-Sulzberger-Gymnasium wird Vizelandesmeister

Sensation in Weimar – die Schulmannschaft unseres Gymnasiums wird in der WK IV Vizelandesmeister im Fußball.
Am Dienstag (31.05.2022) fand auf dem Weimarer Lindenberg die Landesmeisterschaft im Schulfußball der WK IV statt. Trotz teils herausragender Ergebnisse in den Kreis- und Regionalfinalen reiste unsere Mannschaft als einer der Außenseiter zu dem hochbesetzten Endrundenturnier, nahmen doch z.B. die Sportgymnasien aus Erfurt und Jena teil. Bereits in der Vorrunde zeigte unsere Mannschaft ihre ganze Klasse, so wurde das Team aus Sömmerda deutlich mit 3:0 geschlagen. Im zweiten Vorrundenspiel traf man auf die Mannschaft des Sportgymnasiums Jena – dem späteren Finalgegner - und unterlag letztlich deutlich mit 7:1. So zog man als Zweitplatzierter in das Halbfinale gegen die Fußballschule des FC Rot Weiß Erfurt ein. In diesem Spiel wuchsen die Schüler aus Bad Salzungen über sich hinaus. Gegen die stabile Defensive um Connor Noback fanden die Spieler aus der Landeshauptstadt kein Mittel und durch Tore von Hans Kammler und Dave Wiedemann erreichte man völlig unerwartet das Endspiel um die Landesmeisterschaft. Die Freude war riesengroß. Leider gelang der ganz große Coup im Finale gegen die Sportschule des FC Carl Zeiss Jena nicht. Zwar führten unsere Jungs gegen den großen Turnierfavoriten durch ein Tor von Hans Kammler, doch Jena war in diesem Finale die bessere Mannschaft und gewann nach Ablauf der Spielzeit klar mit 5:2. Mit dem Pokal im Gepäck fuhr unser Team zurück nach Bad Salzungen und wird sich noch viele Tage an diesen riesigen Erfolg erinnern.