Direkt zum Inhalt

900 Jahre jüdisches Leben in Thüringen - 3 Schulen auf Spurensuche

Samstag, 30.4.2022, fand in der Kunstschule Schweina ein besonderes Projekt seinen Abschluss. 3 Schulen des Wartburgkreises, das Gymnasium Ruhla, die Regelschule Bad Liebenstein und unser Gymnasium waren daran beteiligt und konnten nun ihre Projekte einander und der Öffentlichkeit vorstellen. 

Auf vielfältige Weise wurden Arbeiten der Schülerinnen und Schüler dargestellt, kleine Kunstwerke waren entstanden, die unter die Haut gingen. Wir laden ein, diese Ausstellung in der Kunstschule Schweina zu besichtigen und sich selbst ein Bild zu machen. Hier wird Geschichte lebendig. 

Ein herzliches Dankeschön an alle Organisatoren, die dieses tolle Projekt inhaltlich, finanziell und organisatorisch unterstützten. Wir sind gespannt auf viele neue Vorschläge und freuen uns auf eine weitere gute Zusammenarbeit mit allen Partnern.