Am letzten Schultag konnte der Schulleiter Mike Noack wieder viele verdienstvolle und erfolgreiche Schüler auszeichnen. Dabei waren Schüler, die tolle sportliche Erfolge errangen, in naturwissenschaftlichen oder sprachlichen Wettbewerben erfolgreich waren und auch Schüler, die sich durch besonderes Engagement auszeichneten. Ebenfalls wurden die jeweils Klassenbesten mit einer Urkunde und einem kleinen Geschenk geeehrt. Der Schülersprecher Felix Rappsilber, der am Abend sein Abiturzeugnis überreicht bekam, nahm diese Veranstaltung zum Anlass, seine Amtszeit als Schülersprecher sehr positiv zu bilanzieren, danke an besonders hilfreiche Mitstreiter zu sagen und sich zu verabschieden. Auch an dieser Stelle nochmals herzliche Glückwünsche und ein dickes Dankeschön!

Auszeichnungsveranstaltung

20170619 091108Die Macht des Wortes

Im Rahmen ihrer Projektwoche „Martin Luther in seiner und unserer Zeit“ erlebten die siebten Klassen des Dr.-Sulzberger-Gymnasiums ein vielfältiges Programm. Vor allem die Schüler selbst wurden aktiv.

Eine würdige Eröffnung des Projekts erfolgte durch das Theater „mittendrin“ aus Fulda. Das mobile Stück „Luther(in)“ zeichnet die Biografie Martin Luthers aus der Sicht seiner Ehefrau Katharina. Seine Person wird facettenreich beschrieben – als Theologe, als Reformator, als Ehemann und Geliebter. Musikalisch umrahmt Christoph Gottwald das Spektakel, wobei die Musik als Transportmittel der Worte fungiert und das Vergangene mit der Gegenwart verbindet. Außerdem dienen originale Zitate des Reformators, historische Verhörprotokolle und Choräle als fundierte Grundlage der Darbietung. Alte Klänge treffen auf Eigenkompositionen und Improvisationen, was den Transport der Thematik in die heutige Zeit ermöglicht. Dialoge und Rückblenden, das Einbeziehen des Publikums und die Hinterfragung der historischen Persönlichkeit Luthers erleichtern das Porträt des bedeutsamen Ehepaares. Die Katharina Luther(in) verkörpernde Barbara Gottwald und ihr Ehemann Christoph Gottwald ermöglichten den siebenten Klassen auf diese Weise einen famosen Einstieg in ihre zu bearbeitende Thematik.

BildVergangene Woche fand an der "Goetheschule" in Ilmenau ein "Tag der Mathematik" statt. Dabei nahm auch eine Schulmannschaft des Dr.-Sulzberger-.Gymnasiums teil. Sie musste 2 Wettbewerbe absolvieren. Zuerst fand ein Mannschaftswettkampf statt, bei dem jeder Teilnehmer Aufgaben aus verschiedenen Gebieten der Mathematik lösen musste und seine Ergebnisse in das Mannschaftsergebnis einbrachte. Hier belegte unsere Mannschaft den 5. Platz, 3 Punkte vom 3. Platz entfernt.

Beim anschließenden "Speedwettbewerb" mussten die Teilnehmer aller Mannschaften versuchen, Knobel- und Denkaufgaben zu lösen. Hier war unsere Mannschaft das schnellste Team und hatte nach 30 min alle Knobelaufgaben gelöst. Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Erfolg!

Und das sind die Matheasse: Bernhardt Schröder (Kl. 7/2), Georg Anacker (Kl. 7/3) und Marvin Schrön (Kl. 7/4) (v.l.)


 

   

Vertretungsplan  

   

Nächste Veranstaltungen  

   

Bildungsspender  

Nähere Informationen

unter "Förderverein"

   
😏 created by Jonas, Georg, Hanna, Fabian, Christian, Sina
© Johann Christian Sulzberger